Links | Kontakte

Archiv Landsmannschaft


Gedenktafel in Preßburg

Das bedeutendste Ereignis dieses Jahres war die Enthüllung einer Gedenktafel am 23. September 2006 am "Slowakischen Nationalmuseum der Karpatendeutschen Kultur" in Preßburg. Die Gedenktafel trägt die Inschrift: "Zur Erinnerung an die karpatendeutschen Mitbürger, die 1944 - 1947 gezwungen wurden, die Slowakei - ihre Heimat seit 800 Jahren - zu verlassen."

Bei der Enthüllung waren unter anderem anwesend: der Bundesvorsitzende der Karpatendeutschen Landsmannschaft, Walther Greschner, der stellv. slowakische Ministerpräsident Dr. Dusan Caplovic, der außenpolitische Berater des slowakischen Staatspräsidenten, Jan Foltin, der Direktor des Museums der Karpatendeutschen Kultur und Vorsitzende des Karpatenvereins in der Slowakei, Dr. Ondrej Pöss, Dr. August Jozef Lang vom slowakischen Kulturministerium, Pressburgs stellv. Bürgermeister Dr. Stefan Holcik, der deutsche Botschafter Dr. Jochen Trebesch, der Leitende Ministerialrat von bayerischen Arbeits- und Sozialministerium, Dr. Walter Rösner-Kraus, die stellvertretende Bundesvorsitzende der KDLM Brunhilde Reitmeier-Zwick, der bayerische Landtagsabgeordnete und stellv. Landesvorsitzende der Karpatendeutschen in Bayern, Josef Zellmeier, der österreichische Gesandte sowie Vertreter der österreichischen Karpatendeutschen Landsmannschaft und Vertreter des Bundesvorstandes der Karpatendeutschen Landsmannschaft aus Deutschland.

Die Anbringung der Tafel wurde mit Mitteln des Kulturministeriums der Slowakischen Republik, des Bundesministeriums für Kultur und Medien, des bayerischen Arbeits- und Sozialministeriums sowie der Karpatendeutschen Landsmannschaft in Österreich gefördert.


TERMINÜBERSICHT